Stromsparmodus

Der Umwelt zur liebe!

weiter geht's

Daten werden geladen …

Erzeugerwein und Winzerküche

Bestimmt hat jeder schon etwas von einer Straußwirtschaft gehört. Sie gehören genauso sehr zum Bild der Pfalz wie die Weinreben und das Deutsche Weintor. Wer nicht genau weiß was eine Straußwirtschaft ist, dem wollen wir hier gerne aufklären, denn Straußwirtschaften, zuweilen auch Besenwirtschaften genannt sind Teil der Pfälzer Kulturlandschaft und es gibt es schon sehr lange.

Straußwirtschaften Pfalz

Der Name kommt daher, dass die Winzer und Weinbauern entlang der Weinstraße früher einen Strauß oder ihren Besen an das Tor oder die Tür gehängt haben, damit die Menschen wussten: Jetzt man kann einkehren – denn Straußwirtschaften haben nicht immer geöffnet. Ihre Öffnungszeiten richten sich einerseits nach der Saison, andererseits natürlich auch nach der Tageszeit.

Das klassische Merkmal einer Straußwirtschaft: Hier verkauft der Winzer seine eigenen Weine direkt an seine Gäste. Darüber hinaus gibt´s natürlich auch zu essen: Pfälzer Spezialitäten natürlich, aber oft auch Steaks, Schnitzel oder Salate. Wer also einen Strauß an einem der Weingutstore in der Region sieht und darüber hinaus noch Appetit verspürt, sollte sich den Weingenuss aus eigenem Anbau nicht entgehen lassen.

Bei Wein und Pfälzer Spezialitäten

Klassisch ist eine Straußwirtschaft eher rustikal eingerichtet und Teil von einem Weingut. Da viele der Weingüter in der Pfalz sehr alt sind, gibt es eine Vielzahl an malerischen Straußwirtschaften, die in alten Scheunen oder in alten Weinkellern untergebracht sind. An solche malerischen Flecken lässt sich der Wein besonders gut genießen. Die meisten Straußwirtschaften öffnen traditionell im September und im Oktober, ein weiteres Merkmal, da sie von den Weinstuben unterscheidet. Dort kann dann auch schon der neue Wein, auch Federweißer genannt, direkt beim Winzer genossen werden. Und mit ein bisschen Glück gibt der Hausherr auch Einblicke in das edle Weinhandwerk und das, was seinen Wein ausmacht.

Ein ebenfalls wichtiges Element der Straußwirtschaft-Kultur in der Pfalz ist die Geselligkeit. Es gehört einfach zur Lebensart des Pfälzer – und immer mehr Besucher der Region wollen ebenfalls an dieser Kultur teilhaben. Hier in der Pfalz sitzt man locker am Tisch zusammen und genießt Speise und Wein gemeinsam. Ganz leicht werden dabei Fremde zu Freunden und viele sind wiedergekommen - um einen weiteren Urlaub in der Pfalz zu verbringen.

Filter

Geschäfte nach Herkunft filtern
Geschäfte sortieren
  • Edesheim
  • Eschbach
  • Heuchelheim-Klingen
  • Impflingen
  • Rhodt unter Rietburg
  • Siebeldingen
  • Siebeldingen